Aktuelles und
Informatives

„Herausforderungen der Schifffahrt: Wie gelingt die maritime Energiewende in Zeiten globaler Krisen?“

Parlamentarischer Abend der Maritimen Plattform am Dienstag, den 31. Mai, in Berlin

Wie kann die Defossilisierung der Schifffahrt gelingen? Was erwartet die Industrie von der Politik und was vice versa muss aus Sicht der Politik die Branche liefern? Wie kann sichergestellt werden, dass in diesen Krisenzeiten der Klimaschutz nicht unter die Räder kommt?

Die Maritime Koordinatorin der Bundesregierung Claudia Müller wird mit einem Impulsinterview den Abend einleiten. Dem folgen zwei moderierte Diskussionsrunden mit Vertretern aus der maritimen Wirtschaft, den NGOs und der Politik über die Herausforderungen auf dem Weg zum Gelingen der maritimen Energiewende.

Aus der maritimen Wirtschsft diskutieren mit: Wolfram Guntermann (Hapag-Lloyd AG), Christian Kopp (NABU Deutschland), Dr. Martin Kröger (Verband Deutscher Reeder), Thorsten Lehmann (MAN Energy Solutions SE), Rolf Stiefel (Bureau Veritas SA).

Aus der Politik nehmen die Sprecher bzw. Beauftragten ihrer Fraktion für die maritime Wirtschaft teil: Lukas Benner (Bündnis 90/Die Grünen), Hagen Reinhold (Bundestagsfraktion der FDP), Uwe Schmidt (Bundestagsfraktion der SPD, angefragt) sowie Oliver Grundmann, energiepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum persönlichen Austausch und Netzwerken.

Für die Teilnahme ist eine Einladung erforderlich.

Der Abend wird ermöglicht mit freundlicher Unterstützung der Hapag-Lloyd AG.